Die Wahl der richtigen Domain ist leicht, sofern ein paar Punkte und Kriterien der Suchmaschinen bekannt sind.

  • Welches Land bedient das Unternehmen? oder In welchem Land befindet sich das Unternehmen?
  • Was ist der Hauptfokus des Unternehmens? bzw. Was beschreibt am besten bzw. was sind die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens?

Wir erklären Ihnen anhand eines Beispiel wichtige Kriterien auf dem Weg zur passenden Domain.

Lesezeit: 4 Minuten

Wir möchten das Vorgehen anhand eines Beispiel erklären, nach dem vermutlich die meisten schon einmal unterwegs gesucht haben:

Stellen Sie sich vor, Sie sind unterwegs und haben Hunger. Sie wollen sich einen Döner Kebap kaufen. Sie wissen nicht wo, doch wissen Sie das Sie jetzt einen Kebab haben wollen. Folgen Sie uns auf dieser kulinarischen Suche nach dem besten Kebabimbiss Ihrer Region.

Herkunft des Unternehmens und Land der Zielgruppe für die richtige Domain

In unserem Beispiel sind wir in Graz unterwegs und sind auf der verzweifelten Suche nach dem genannten Fastfood. Die Suche in Google nach Döner sowie Kebap hat ein paar nationale und internationale sowie hoffentlich auch regionale Ergebnisse gebracht. Die Suche kann dabei mit einer Länder-Domain unterstützt werden. So empfehlen wir für ein österreichisches Unternehmen eine .at Top-Level-Domain (TLD). Eine länderspezifische TLD ist z.B. .de für Deutschland und .at für Österreich.

Durch den Länderbezug schafft wird Vertrauen zum Kunden entwickelt. Man braucht sich nur selbst die Frage stellen ob eine .de Domain interessant ist, wenn in Graz nach einem Lokal oder einem Unternehmen gesucht wird, das regional tätig ist. Eine österreichische Länderkennung signalisiert dem Kunden eine größere Wahrscheinlichkeit ein passendes Ergebnis zu finden.

Durch die geringen Domainkosten ist es leicht möglich sich auch für die Zukunft abzusichern. So könnte neben der .at Domain auch die .de sowie .com oder .net registriert werden, sofern man beispielsweise seinen Grazer Imbiss zu einem deutschsprachigen Franchise ausbauen möchte. Ansonsten sehen wir persönlich weniger bis kaum einen Mehrwert in zusätzliche Domains aus anderen Ländern.

Warum haben wir selbst dann www.mea-it.services? Ausnahmen bestätigen die Regel. Neben www.mea-it.services haben wir auch zusätzlich die Domain www.mea-it-services.at sowie www.meaitservices.at registriert, doch finden wir für unsere eigene Marke es wirksamer eine kurze Domain zu besitzen. Unsere Webadresse hat dabei leider auch Nachteile, die Sie möglicherweise erkennen, wenn Sie ein wenig weiterlesen.

Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens helfen bei der Wahl der richtigen Domain

Wir haben mittlerweile noch mehr Hunger als zuvor und müssen uns nun für eine Domain entscheiden. Diese schnell zubereitete Speise lässt sich ja zum Glück leichter beschreiben als Softwareentwicklungen und Aufbau einer E-Commerce Lösung. Denn meistens gibt es neben dem Kebap nur noch Dürüm, Pizza oder Salat in dem gesuchten Imbiss. Der „Döner Laden“ sollte doch schnell gefunden sein. Eine Möglichkeit wäre www.doener.at oder www.kebap.at, denn Döner Kebap ist als Suchbegriff weitläufig bekannt. Es benötigt keine großartige Erklärung und kann als Hauptsuchbegriff verwendet werden. Wir verwenden eine Keyword Research um die Auswahl der Domain weiter einzuschränken.

Die Keyword Research hat ein interessantes Ergebnis gebracht, Daher werden wir beide Schreibweisen für Kebap / Kebab für unsere Domainauswahl berücksichtigen.

Die Wahl der Domain(s)

Da das Unternehmen, der kleine Imbiss von nebenan, nur in Graz tätig ist, wäre eine mögliche Wahl www.doener-graz.at oder www.graz-doener.at. Wir entscheiden uns für insgesamt drei Domains www.doener-graz.at, www.doener-kebab.at sowie www.doener-kebap.at, denn die Hauptsuchwörter sollten unserer Meinung in der Domain vorhanden sein. Wir legen mit dem regionalen Bezug eine weitere Gewichtung fest und schaffen damit eine noch höhere Relevanz für den potentiellen Kunden, und NICHT für die Suchmaschine. Google erkennt zwar durch das Surfverhalten einer Person, ob eine Seite relevant ist, doch schlussendlich entscheidet der hungrige Suchenede ob das Suchergebnis relevant ist oder nicht. Österreichweit gesehen werden die beiden anderen Domains eine bessere Performance erzielen.

Wir konzentrieren uns in unserem Beispiel daher in weiterer Folge auf www.doener-kebab.at, da des die empfohlene und möglicherweise zukunftssichere Variane sein wird. Um eine Verwechslung zu vermeiden haben wir auch die Domain www.doener-kebap.at reserviert, die dann auf die erste Variante weiterleiten wird.

Technisch wäre es übrigens zwar möglich www.döner.at zu wählen, doch ist es in der Bevölkerung weit verbreitet die Umlaute umzuschreiben von z.B. ö auf oe. Diese Gewohntheit nutzen wir bei der Wahl einer deutsprachigen Domain.

Betrachten wir nun auch wieder unsere Webadresse www.mea-it.services. Durch den kurzen Wortlaut IT und die Endung Services möchten wir auf unsere IT Dienstleistungen hinweisen.

weitere Beispiele für eine gute Domain

Das gegrillte Fleisch mit Salat, Zwiebel und Tomaten in einem Fladenbrot ist nur ein Beispiel. Wir können auch gerne die österreichische Küche mit dem Schnitzel als Beispiel verwenden, um die richtige Domain auszuwählen.

www.schnitzelwirt-kapfenberg.at oder www.schnitzelwirt.at könnten solche Beispiele sein. Je nach Ort und Einzugsgebiet kann man sich für oder gegen die Ortangabe entscheiden.

www.wirtenguide-steiermark.at macht wahrscheinlich keinen Sinn wenn die Wiener Kaffeehäuser vorgestellt werden, um einmal ein negativ Beispiel zu nennen.

www.werkzeug-fachhandel.at als gutes Beispiel für einen Fachhandel für Werkzeuge aller Art

www.it-dienstleistungen.at wäre z.B. eine gute Wahl für unser Unternehmen, doch verliert die Domain den für uns wichtigen „mea“-Wert 😉 Durch eine gute Suchmaschinenoptimierung merken wir jedoch wenige Einbußen unserer Entscheidung zu unserer Domain.

welchen Top Fehler Sie bei der Wahl der richtigen Domain vermeiden sollten

Sie werden die Adresse Ihrer Website sehr früh bei Ihrem Vorhaben einer Website registrieren, bzw. wahrscheinlich noch vor der Unternehmensgründung registrieren. Überlegen Sie sich gut welche Produkte und/oder Dienstleistungen Sie regional, national oder international an welche Kunden verkaufen wollen. Berücksichtigen Sie ebenso Ihre Unternehmensbezeichnung in der Wahl der Domain, doch vergessen Sie dabei nicht, dass zu Beginn Ihr Name noch nicht weitläufig bekant sein wird. Kein Vorteil ohne Nachteil.

Sie können natürlich beinahe jederzeit die Domain wechseln oder neue registrieren, doch Sie verlieren einen „Altersbonus“. Je älter eine Domain ist, desto wertvoller ist die Domain auch für die Suchmaschine.

Das ist nicht nur ein Bonus sondern auch Manko, denn es werden mittlerweile viele Links auf Ihre Website zeigen, bzw. werden viele Personen eine unserer Domains schon kennen oder eingespeichert haben, um Sie schnell wiederzufinden. Durch eine Keyword Research zu Ihren Dienstleistungen oder Produkten wird eine Entscheidung für eine geeignete Domain nochmals erleichtert. Sie werden schließlich lange Zeit mit einer Domain leben wollen.

Was wir damit sagen wollen, überlegen Sie sich gut welchen Fokus Sie im Internet präsentieren wolle, treffen Sie dann eine Entscheidung zu den passenden Suchbegriffen und einer möglichen Domain, und ziehen Sie Ihren roten Faden durch das Internet, um besser gefunden zu werden.

 

Das Team der mea IT Services steht Ihnen dabei gerne zur Verfügung.